Spielbericht Bezirksliga Gr. 4
Viktoria Buchholz – VfB Bottrop 6:1 (1:1)

Ja, richtig gelesen. In der Halbzeit stand es 1:1 und das noch nicht mal unverdient für die Bottroper. Die hingen sich nämlich richtig rein und bereiteten unseren Jungs die ein oder andere Schwierigkeit. Torchancen und Spielwitz waren in der ersten Hälfte auf Buchholzer Seite auch eher Mangelware. Da verwunderte es nicht, dass das 1:0 durch eine schöne Einzelaktion von Mo Rybacki fiel. Er setzte sich ziemlich ausgebufft am 16er durch und schoss den Ball trocken ins Netz. Wäre das wirklich böse Foul an Larsinho Mrozek zwei Minuten später gepfiffen worden, wäre das 2:0 durch Elfmeter möglich gewesen. Doch „Wäre Wäre Fahrradkette“! So war man etwas zu sorglos und kassierte in der 38. Minute den Ausgleich durch einen Schuss aus 18 Metern, der im rechten unteren Eck einschlug. Mit 1:1 ging es dann auch in die Pause.

In der 2. Hälfte lief es dann wie am Schnürchen. Trainer Maik Sauer stellte personell ein bisschen um, brachte Tonski ins Spiel und etwas später auch Phil Szalek. Beide machten mächtig Wirbel und Tonski gelangen noch drei Treffer, zweimal kam die Hereingabe dabei von Szalek. Auch Rybacki traf noch mal und auch Gianni Altomonte ließ sich nicht lumpen und erzielte das zwischenzeitliche 4:1.

Während der gesamten 2. Halbzeit spielten die Jungs das Spiel clever herunter und ließen nichts anbrennen. Siebter Ligasieg in Folge. Schade, dass die Saison in 14 Tagen schon endet… Nächste Woche geht es zum stark abstiegsgefährdeten Konkurrenten Meiderich 06/95.

Am Team für die kommende Saison wird weiterhin intensiv geschraubt. So gibt es weitere Neuzugänge zu vermelden:
– Tim Eickmanns, Mittelfeldspieler, der von Wachtendonk zur Sternstraße wechselt
– Erich Mackert, Mittelfeldspieler vom kommenden Gegner Meiderich 06/95
– Özgür Karabulut, Mittelfeld, derzeit vereinslos
Und neuer Co-Trainer wird Mark Schulz, Sohn von Trainer Legende, Rolli Schulz!

Bericht: Daniel Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren