Spielbericht 1. Mannschaft
Viktoria Buchholz – DJK Vierlinden 3:1 (2:0)

Es ging los wie die Feuerwehr. 3. Minute, Großchance Tonski. 6. Minute Schusschance Kirsch und im Gegenzug dribbelte sich ein Vierlindener per Alleingang in den Sechzehner, umspielte zu guter Letzt auch noch Keeper Yannick Retzlaff (heute erstmalig von Beginn an dabei) und traf trotzdem nur den Pfosten.
Über die linke Seite machten unsere Jungs häufig Druck und in der 19. Minute führte so eine Aktion über links zum 1:0 durch Marcel Bockting, der sich leider 10 Minuten später den Bandapparat seines Knöchels verletzte und ausgewechselt werden musste. Phil Szalek ersetzte ihn.
In der 33. Minute wurde es wieder über links gefährlich für das Vierlindener Tor. Steven Tonski tanzte sich durch, spielte in die Mitte so plaziert vor’s Tor, dass ein Vierlindener Spieler ein Eigentor unterlief. 2:0. Halbzeit. Die Nerven der Buchholzer Fans waren beruhigt.

Neulinger blieb, auch verletzt, in der Kabine. Nils Vook ersetzte ihn. In der 48. Minute gab der Schiedsrichter einen Foulelfmeter für Vierlinden, der unhaltbar versenkt wurde. Und da war er wieder spannend, dieser Nachmittag in Buchholz. Eine Minute später. Freistoß für Buchholz aus ca. 20 Metern. Füllhaas‘ Schuss konnte der gegnerische Torwart noch zur Ecke lenken. Diese Ecke brachte dann Eliah Jung scharf herein, Kopfballverlängerung und am langen Pfosten bedankte sich Steven Tonski und drückte den Ball zum 3:1 in die Maschen.

In der 65. Minute dann Tumulte auf dem Platz. Tim Ramroth wurde übelst umgetreten. Was für ein grobes Foulspiel! Zur Verwunderung aller zog der Schiedsrichter nur die gelbe Karte. Lars Mrozek musste Ramroth ersetzen. Gelb-Rot gab es dann aber doch noch für einen Vierlindener Gesellen in der 75. Minute. Mit einem Mann mehr, hätte man das Spiel eigentlich locker nach Hause schaukeln können, doch stemmten sich die Gäste aus dem Duisburger Norden gegen die Niederlage und erzeugten sogar in Unterzahl teilweise Druck. Letztlich aber ohne zählbaren Erfolg. Auch die Konter unserer Jungs wurden leichtfertig verdaddelt.

Fazit: 3 Punkte im Tonister. Bockting, Neulinger und Ramroth verletzt. Hoffentlich nicht zu schwer. Nächster Stopp in einer Woche bei DJK Arminia Lirich.
Bericht: Daniel Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren