Fußball Hallen-Stadtpokal 2019

1. Mannschaft erreicht die Finalrunde

Mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage erreichen unsere Stiere die Finalrunde am (morgigen) Samstag, 5. Januar 2019.

Im ersten Spiel wurde dem Landesligisten Genc Osman Duisburg ein 1:1 Remis abgerungen (Torschütze Lars Mrozek). Gegen des TSV Bruckhausen, Zweiter der Kreisliga A, wurde souverän mit 4:0 gewonnen (2xKluth, Stedron, Kirsch). Die Voraussetzungen zum Weiterkommen waren gut, doch gegen den Kreisligisten Rumelner TV wurde nach langer 1:0 Führung (Kirsch) noch mit 1:2 verloren.

Im letzten Spiel reichte dann ein Unentschieden, um gemeinsam mit Genc Osman, die alle ihre weiteren Spiele gewannen, in die Finalrunde einzuziehen. Gegner war B-Ligist Rhenania Hamborn, die mit einem eigenen Sieg sogar auch selbst noch das Finalturnier hätten erreichen können. Doch unsere Jungs spielten (anfangs) sehr konzentriert und schraubten das Ergebnis schnell auf 5:0 (2xAltomonte, Mrozek, Kluth, Stedron). Das es am Ende nur noch 5.4 stand, ist eine andere Geschichte. Hallenfussball ist unberechenbar.

Am (morgigen) 5. Januar geht es nun mit der Finalrunde weiter. Die Gegner in der Fünfergruppe haben es in sich. VfB Homberg, Hamborn 07, Duisburg 08 und der VfL Rheinhausen. Kommt gerne zur Sporthalle Krefelder Straße und unterstützt unsere Männer. Ab 12.30 Uhr rollt die Kugel in Rheinhausen.

Das Hallen Team!
Oben von links nach rechts: Louis Feldkamp, Thomas Kirsch, Trainer Georg Szalek, Yannick Retzlaff, Phil Szalek, Gianni Altomonte, Max Clever
u.v.l.n.r.: Florian Kluth, Yves Stedron, Lars Mrozek, Eliah Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren