Bezirksliga Gr. 5
Hamminkelner SV – Viktoria Buchholz 0:2 (0:1)

Mit 13 Feldspielern sind unsere Stiere heute Richtung Hamminkeln gefahren. Personell pfiff man also aus dem vorletzten Loch. Die 11 Jungs, die angefangen haben, lieferten als Team einen gelungenen Nachmittag. In der Anfangsphase gab es kleine Chancen auf beiden Seiten. Die erste richtige Chance war ein Schuss von Mo Rybacki in der 23. Minute. In der 31. Minute wurde Eliah Jung 25 Meter vor dem Tor gefoult. Den daraus resultierenden Freistoß nahm er sich selbst und zog Vollspann auf’s Tor. Der Ball wurde noch abgefälscht und landete zum 0:1 im Hamminkelner Netz. Wichtige Führung. In der 35 Minute hätte Rybacki eigentlich erhöhen müssen, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei.

Nach der Halbzeit versuchte Hamminkeln das Tempo zu erhöhen, doch die Viktoria behielt größtenteils das Spiel im Griff. Einige gute Chancen wurden versiebt, insbesondere die Mega Dinger von Mrozek in der 69. Minute und Jung in der 71. Minute. Manchmal rächt sich eine mangelnde Chancenverwertung, heute jedoch nicht. Ganz im Gegenteil schlossen die Jungs in der 89. Minute einen Konter noch mustergültig ab. Jung passte auf Rybacki und der ließ sich die Chance nicht nehmen und erhöhte auf 2:0. Die Entscheidung!

Der eingewechselte Pascal Schmitt lief kurz vor Ende des Spiels nochmal allein auf das Hamminkelner Tor zu, traf aber nur den Pfosten. Egal Karl! Die gesamte Mannschaft ging sehr engagiert an die Aufgabe und hatte das Match fast immer unter Kontrolle. Heute wurde auch mal Dampf über die Außen gemacht, was dem Spiel sehr gut tat. Ein verdienter Sieg. Der Spitzenreiter heißt weiterhin Viktoria Buchholz.

Nächste Woche Sonntag, am 10.11.2019, schaut Dinslaken 09 an der Sternstraße vorbei. Anstoß ist dann um 15.15 Uhr!

Bericht: Daniel Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren