Nachdem die C I im ersten Testspiel der Herbstferien – wie schon berichtet – den VfB Homberg II mit 3:1 besiegen konnte, wartete am Montag darauf die Niederrheinligamannschaft von TuRa 88 auf unsere Stiere. Tura konnte mit neuem Trainer das Spiel am Ende verdient mit 4:1 gewinnen, aber unsere C I – die bekanntlich zur Hälfte aus dem Jungjahrgang besteht – hatte durchaus einige Aktionen nach vorne und spielte sich neben dem Ehrentreffer noch zwei weitere Großchancen heraus, so dass man nicht allzu enttäuscht nach Hause fuhr.

Am letzten Donnerstag spielte man im dritten Testspiel gegen die U14 von Rot-Weiß Oberhausen. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem unsere Jungs beeindruckend cool das Pressing von RWO umspielten und dann mit viel Zug und schnörkellos nach vorne spielten. Zwei der drei Tore zum 3:1 Halbzeitstand wurden von hinten bis vorne über mehrere Stationen durchgespielt. In der zweiten Halbzeit verlor das Spiel unserer Jungs etwas an Fahrt und RWO übernahm mehr und mehr das Kommando ohne wirklich zwingend zu werden. Die beiden Gegentore zum 3:3-Endstand waren dann auch eher kleine Geschenke als wirklich folgerichtig. Viel wichtiger als der Ergebnis war aber die Erkenntnis, dass man spielerisch und vom Tempo mit einem NLZ-Team sehr gut mithalten konnte.

Am heutigen Samstag spielte man dann den letzten Test gegen den FC Neukirchen-Vluyn, seines Zeichens derzeitiger Tabellenführer in der Leistungsklasse Moers. Auch hier zeigten die Buchholzer Stiere ihre Konkurrenzfähigkeit und gewannen mit 4:2. Den frühen Rückstand konnte man durch eine – auch spielerisch – überzeugende Leistung zur Halbzeitpause in ein 2:1 verwandeln. Ähnlich wie gegen Oberhausen gab man das Spiel in Halbzeit 2 etwas aus der Hand, stand aber defensiv meist stabil und hatte viele gute Kontersituationen, von denen leider nicht alle gut ausgespielt wurden. Nichtsdestotrotz ist die Entwicklung der Mannschaft in vielen kleinen Details positiv und wir hoffen, dass diese Entwicklung anhält.

Bevor die Ligabetrieb am kommenden Samstag gegen den starken TuSpo aus Saarn wieder aufgenommen wird, empfängt man am Mittwoch den Tabellenzweiten der Niederrheinliga, FSV Duisburg, in der 3.Runde des Kreispokals. Anstoß ist um 18:30 Uhr an der Sternstrasse. Als krasser Außenseiter hat man nichts zu verlieren und möchte tapfer dagegen halten.

Mehr Details und ein paar Bilder sind auf der Homepage der C1 zu finden.

Premiumsponsoren

Sponsoren