1. Runde Niederrhein-Pokal
Viktoria Buchholz – 1.FC Monheim 0:4 (0:2)

Ein Oberligist an der Sternstraße. Prima Sache! Nicht so prima war der Umstand, dass das Buchholzer Bollwerk nach genau 37 Sekunden überwunden war und die Monheimer zum 0:1 trafen. In der Folge stellte sich die Frage, ob für die Monheimer die Spannung schon aus dem Spiel war, oder ob unsere Jungs einfach klasse dagegen gehalten haben, denn es entwickelte sich ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 4. Minute eröffnete Gianluca Altomonte mit einem schönen Schuss aus 20 m die Buchholzer Chancen. Leider daneben.
In der 24. Minute konnte der Monheimer Keeper nur mit Mühe einen Freistoß von Thomas Kirsch zur Ecke lenken. In der 32 Minute war es wieder Kirsch mit einem klasse Freistoß, der nur knapp sein Ziel verfehlte. Kurz danach hätte nach einem schönen Angriff Soufian Serifoski den Ausgleich erzielen können, doch sein Schuss ging über das Tor.

Natürlich hatten auch die Monheimer zwischenzeitlich einiges an guten Chancen, doch erst in der 43. Minute erhöhten sie mit einem sehr satten Schuss auf 0:2. Pascal Schmitt hämmerte anschließend noch einen Freistoß fast ins Tor, doch mit 0:2 ging es zum Pausentee.

Zu Beginn der 2. Halbzeit erhöhte Monheim durch ein Freistoßtor direkt auf 0:3, ehe in der 63. Minute noch das 0:4 fiel. Danach plätscherte die Partie vor sich hin. Unsere Jungs haben eine ordentliche Leistung abgeliefert, man merkte nicht immer, dass zwischen beiden Teams zwei Klassen liegen, besonders in Halbzeit 1. Der Oberligist war wacher, kaltschnäuziger und vor allem cleverer, sodass der Sieg völlig in Ordnung ging. Glückwunsch zum Erstrundensieg an den 1. FC Monheim!

Alle Augen sind jetzt auf kommenden Sonntag gerichtet. Die Bezirksliga startet mit einem Heimspiel gegen Mülheim 07!

Bericht: Daniel Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren