Interview mit dem Trainer der 1. Mannschaft, Maik Sauer, vor dem Auswärtsspiel beim VfB Bottrop am kommenden Sonntag, 11. November, 14.45 Uhr!

VB: Platz 3 in der Tabelle, nur aufgrund des schlechteren Torverhältnis‘ zu Hamborn 07.
Läuft bei euch, oder?

Maik Sauer: Ja, es läuft bei uns. Wir dürfen jetzt aber nicht den Fehler machen und zufrieden sein und uns zurücklehnen. Ganz im Gegenteil, müssen wir weiterhin hart an uns arbeiten und die Punkte einfahren, um Platz 3 auch zu festigen.

VB: Was weißt du über den kommenden Auswärtsgegner am Sonntag, den VfB Bottrop?

Maik Sauer: Ich habe meine Hausaufgaben gemacht und mir die ein oder andere Info über unseren Gegner eingeholt. Viel wichtiger ist mir aber, dass wir auf unser eigenes Spiel schauen und auf unsere Stärken vertrauen. Wir werden alles daran setzen, dem Gegner unser Spiel aufzudrücken.

VB: Wie sieht der Plan bis Weihnachten aus? Platz 3 halten?

Maik Sauer: Na klar, wäre es schön, wenn wir den dritten Platz halten. Dabei spielen aber viele Faktoren eine Rolle. Wir sind aber gut beraten, wenn wir jetzt erstmal von Spiel zu Spiel denken. Schließlich wartet am Sonntag die nächste schwere Aufgabe auf uns. Lass uns lieber von Sonntag zu Sonntag denken und nicht schon an Weihnachten.

VB: Das Spiel gegen Hamborn 07 wurde auf Samstag, den 15.12. vorgezogen. Warum habt ihr das gemacht?

Maik Sauer: Natürlich um eine schöne Kulisse bei so einem Derby Samstags nach Buchholz zu locken. Wir versprechen uns einfach viele Zuschauer. Das ist der Grund für diese Verlegung.

VB: Die letzten beiden Spiele habt ihr zu null gewonnen. So darf es weiter gehen, nehme ich mal an?!

Maik Sauer: Genau. So kann es weiter gehen. Aber wir müssen hoch konzentriert sein. Die individuellen Fehler müssen wir abstellen. Die einzelnen Mannschaftsteile müssen gut gegen den Ball arbeiten. Und die Konzentration auf dem Platz brauchen wir bis zum Abpfiff. Dann bin ich guter Dinge, dass wir weitere Spiele „zu Null“ bestreiten.

Interview: Daniel Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren