Spielbericht Bezirksliga Gr. 4
Viktoria Buchholz – BW Dingden 0:4 (0:2)

Gute Kulisse an der Sternstraße, auch weil die Dingdener eine Menge Fans mitbrachten. Schließlich geht es für die Niederrheiner noch um den Aufstieg in die Landesliga.
So fand unser heutiger Gegner auch ins Spiel. In der 5. Minute ging Dingden prompt in Führung. Nach einem Foul an der Strafraumgrenze, zirkelte der Schütze der Dingdener den Ball an den Innenpfosten. Nichts zu machen für Lennard Dorloff, der heute das Gehäuse hütete. Nur ein Minute stand es dann aber schon 0:2, nach einem Angriff über die linke Seite mit sehenswertem Abschluss in die lange Ecke.
Unsere Jungs bissen aber auf die Zähne und kämpften sich ins Spiel zurück. In Sachen Leidenschaft und Einsatzfreude hatte man im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit sogar ein leichtes Plus. Neulinger hatte in der 25. Minute eine Kopfballchance. In der 30. Minute eine schöne Kombination zwischen Altomonte und Ramroth…leider ohne Erfolg. Und auch der Weitschuss von Szalek in der 39. Minute verfehlte sein Ziel.

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff dann die Entscheidung durch ein Kopfballtor der Dingdener zum 0:3. Von da an war es ein Mittelfeldspiel ohne rechte Torchancen. Das schönste Tor des Tages dann in der 82. Minute. Ein echter Hammer aus 16m in den Winkel des Buchholzer Tores.
Mit 4:0 gewinnen die Gäste, die in Sachen Abgeklärtheit, Cleverness und Effizienz am Optimum spielten. In der 1. Halbzeit verletzte sich ein Dingdener Spieler an der Schulter und musste ins Krankenhaus. Gute Besserung von hier aus!

Nächsten Sonntag reist unsere 1. Mannschaft zur starken Zweitvertretung des VfB Homberg. Anstoß im PCC Stadion ist dann erst um 16.00 Uhr.

Bericht: Daniel Jung

Premiumsponsoren

Sponsoren