logo_presseberichtKurz vor Ablauf der Transferfrist hat Fußball-Landesligist Viktoria Buchholz noch einmal personell nachgelegt. Von Gruppengegner Rot-Weiß Oberhausen II kommt Oguzhan Gürbüz an den Sternweg, dessen Kontrakt als Vertragsspieler bei den Kleeblättern nicht verlängert wurde. Nach einer Knieverletzung, die eine längere Auszeit nach sich zog, will der 20-Jährige Mittelfeldspieler bei der Viktoria nun wieder Spielpraxis sammeln.

„Der Zeitraum ist erst einmal bis zur Winterpause angedacht“, erklärt Michael Roß, „wenn er bis dann die Chance hat, wieder in höhere Ligen zu wechseln, ist das kein Problem.“ So sieht der Coach in diesem Wechsel eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. „Oguzhan hat sieben Jahrgänge in der RWO-Jugend durchlaufen und auch schon Oberliga-Einsätze für Oberhausen bestritten.

Den kompletten Artikel könnt Ihr bei der Westen lesen.

Premiumsponsoren

Sponsoren