«

»

Apr 17

Beitrag drucken

Barcelona 2017

Hier sind ein paar Eindrücke der Barcelonafahrt 2017. Von der D bis zur A Jugend machten sich in diesem Jahr ca. 140 Spieler, Betreuer und Fans auf den Weg nach Spanien.

Mehr als 200 Mannschaften erleben Fußballspaß pur auf der Trofeo Mediterráneo

Die Trofeo Mediterráneo ist ein internationales Jugendfußballturnier in Spanien, das von der gemeinnützigen Gesellschaft KOMM MIT organisiert und veranstaltet wird. An dem diesjährigen Turnier, welches vom 08. bis zum 13. April 2017 stattfand, nahmen mehr als 200 Kinder- und Jugendmannschaften aus zwölf Nationen teil. Neben Teams aus Deutschland sind u.a. Fußballerinnen und Fußballer aus Argentinien, Russland oder Schottland an die spanische Mittelmeerküste gereist, um ihr Talent am Ball unter Beweis zu stellen und neue Freundschaften zu knüpfen.

Unter strahlend blauem Himmel wurde die Trofeo Mediterráneo mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier im Stadion von Pineda de Mar eingeläutet. Nach dem Einlauf der Vereine wurden die Nationalhymnen der teilnehmenden Länder gespielt, sowie der Fairplay-Eid in verschiedenen Sprachen vorgelesen. Das Turnier wurde mit einer gemeinsamen La-Ola-Welle eröffnet, welche Teil des ALLtogether-Rahmenprogramms ist. Das Eröffnungsspiel konnten die U15-Junioren der Eintracht Dortmund mit 2:0 gegen den argentinischen Klub River Plate für sich entscheiden. Bei strahlendem Sonnenschein sammelten die Spielerinnen und Spieler in den folgenden Tagen auf hochwertigen Kunstrasenplätzen entlang der Costa de Barcelona-Maresme internationale Turniererfahrungen und erlebten Fußballspaß pur. Abwechslungsreiche Ausflugsmöglichkeiten wie z.B. der Besuch des legendären Camp Nou – dem Stadion des FC Barcelona – stärkten den Teamgeist der Mannschaften.

Am 12. April fanden im Stadion von Pineda de Mar die Finalspiele statt: Bei den U11-Junioren setzte sich der belgische Klub R. Léopold FC mit einem 1:0 gegen Blau-Weiß Papenburg aus Niedersachsen durch. Das Finale der U13-Junioren, welches fest in argentinischer Hand war, konnte River Plate mit einem 5:0 gegen Selectivo Santa Fe deutlich für sich entscheiden. Sowohl bei den U15- als auch bei den U17-Junioren standen sich im Finale die Eintracht Dortmund und der FC Pesch gegenüber. Während bei den C-Junioren die Eintracht mit 2:0 als Sieger vom Platz ging, konnten sich bei den B-Junioren die Kicker vom FC Pesch über einen knappen 1:0-Sieg freuen. Bei den U19-Junioren gewannen die Fußballer des spanischen Klubs Cosecha Mundial mit einem 2:0 gegen Viktoria Buchholz. Im Finale der U15-Juniorinnen setzte sich die erste Mannschaft der MSG Bad Vilbel mit einem 5:0 gegen die zweite durch. Auch eine Altersklasse höher konnten die Spielerinnen der MSG Bad Vilbel das Finalspiel gegen Rot-Weiß Merl mit einem 4:0 deutlich für sich entscheiden.

Im Anschluss an die Finalspiele fand die Abschlussfeier statt, bei der alle Spieler Teilnehmermedaillen erhielten. Nach der Verleihung der Siegertrophäen in den Altersklassen wurde der Fairplay-Pokal – die wichtigste Trophäe eines jeden KOMM MIT-Turniers – überreicht. Den Fairplay-Pokal erhält die Mannschaft, welche sich sowohl auf als auch abseits des Platzes vorbildlich gegenüber den anderen Teams verhalten hat. Dieses Jahr konnten sich die U15-Junioren des Frohnauer SC aus Berlin über den Fairplay-Pokal freuen. Anschließend wurde die Trofeo Mediterráneo mit einem beeindruckenden Feuerwerk am Nachthimmel der spanischen Mittelmeerküste abgerundet.

Vor, während und nach den Osterfeiertagen veranstaltet KOMM MIT insgesamt sieben Jugendfußballturniere in vier Ländern Europas. An den Turnierveranstaltungen in Spanien, Italien, Kroatien und in den Niederlanden nehmen dieses Jahr mehr als 700 Mannschaften aus insgesamt 29 Nationen teil. Die Osterturniere bilden traditionell den Auftakt der Turniersaison von KOMM MIT, die insgesamt 22 Fußballturniere für Kinder- und Jugendmannschaften in sechs europäischen Ländern umfasst.

Die gemeinnützige KOMM MIT-Gesellschaft wurde 1983 gegründet und veranstaltet internationale Jugend-, Sport- und Kulturbegegnungen. Im Vordergrund der Turnierveranstaltungen steht der ALLtogether-Gedanke – ein friedliches Miteinander und gegenseitiger Respekt. KOMM MIT ist offizieller Kooperationspartner des Deutschen Fußball-Bunds im Bereich der Jugendarbeit, der Anerkennungskultur und des Ehrenamts. Um den Jugendfußball im Amateurbereich in Deutschland nachhaltig zu fördern, initiiert KOMM MIT diverse Förderprojekte und arbeitet eng mit zahlreichen Landesverbänden zusammen.

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://viktoria06buchholz.de/barcelona-2017/