«

»

Feb 16

Beitrag drucken

A-Junioren/ U19 „0:4 VERLOREN, ABER TROTZDEM GEWONNEN „

VikTorWie das geht? Klar war Wuppertal heute in allen Belangen besser, klar hat Wuppertal heute 4 Tore mehr geschossen als wir, klar hat auch Wuppertal einen sehr ansehenlichen Fussball gespielt, aber die Jungs spielen ja auch Bundesliga und das sah man.
Was mir heute wichtig war, war das wir trotzdem mit den uns verfügbaren Mitteln alles geben und erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Und genau das Gelang meinen Jungs. Wir haben uns nicht nur hinten reingestellt und auf die Angriffe des Gegners gewartet, nein, wir haben versucht mitzuspielen. Am Ende hat es zwar nicht gereicht, aber wir hatten den Respekt und die Anerkennung der rund 200 Zuschauer und des Gegners. Die zahlreichen Komplimente der Anwesenden tun sowohl den Spielern, als auch dem Trainerteam gut und ermutigen uns weiterhin konzentriert zu arbeiten und uns weiter zu entwickeln. Ich denke das jeder Spieler heute etwas positives mitgenommen hat und es sich positiv auf ihre Entwicklung auswirken wird.

Mir geht es nach dem Spiel auf jedenfall sehr gut und ich bin määääächtig stolz auf meine Jungs.
Danke allen Anwesenden und unseren Sponsoren Dirk Rödding und Guido Lilienthal für ihre Unterstützung.
Bereits Sonntag, den 19.2. um 11.00h geht es im Spitzenspiel um Platz 3 gegen Hamborn 07 im Holtkamp weiter.
Gruss Göksan (Trainer der A1)

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://viktoria06buchholz.de/a-junioren-u19-04-verloren-aber-trotzdem-gewonnen/